OLPC’s XO-1 is ready

Das Notebook des One Laptop Per Child Projektes ist fertig. Unter der Annahme, dass 250′000 Stueck verkauft werden, wird es noch US$ 176 kosten. Der Preis sinkt jedoch mit der Gesamtstueckzahl, so dass es doch noch zum $100-Laptop werden kann – unter diesem Titel wurde das Projekt weltberuehmt.

Das Notebook soll auch noch fuer den Normalbuerger erwerblich sein (*freu*), jedoch erst zu einem spaeteren Zeitpunkt und vermutlich doppelt so teuer – damit soll jeder Kaeufer auch noch ein Notebook fuer ein armes Land kaufen. Wieso auch nicht? Ist immer noch enorm billig fuer ein Notebook. Okay, es hat nur eine 433 MHz CPU, 256 MB RAM und anstelle einer Harddisk 1024 MB Flash – aber auch WLAN, eine Webcam und ein farbiges LCD mit einer Aufloesung von 1200×900px. Drauf sind ein Fedora Core mit Firefox und Abiword – und ein LinuxBIOS.

Darauf installiert sind spezielle Versionen von Fedora Core, Firefox und Abiword. Zudem kommt ein LinuxBIOS zum Einsatz.
Das Notebook ist uebrigens eine Zusammenarbeit von: MIT, Google, Red Hat, AMD, u.v.a.

Weiterfuehrende Links:
http://www.cbsnews.com/sections/i_video/main500251.shtml?id=2830221n – Ein netter und top aktueller Bericht zum Thema (Inspiration fuer diesen Post).
http://www.laptop.org/ – Projektseite mit vielen Infos.
http://en.wikipedia.org/wiki/XO-1_%28laptop%29 – Eintrag in der Wikipedia, ebenfalls sehr Inforeich.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *